News

Pharmakologische Schmerztherapie: Stellenwert der Opioide zur Therapie chronischer Schmerzen

Konrad Maurer und Emmanuel Coradi publizieren auf dem Fachportal MedizinOnline eine Übersicht zum Stellenwert der Opioide zur Therapie chronischer Schmerzen. Im Rahmen dieses Artikels wird aufgezeigt das eine Therapie chronischer Schmerzen grundsätzlich mechanismus-basiert erfolgen muss. Die Indikation zur längerfristigen Schmerztherapie mit Opioiden soll zurückhaltend gestellt werden. 

Von Emmanuel Coradi 14.07.2021
Mehr dazu

Das IISZ unterstützt 2021 Global Year About Back Pain

Die internationale Gesellschaft zum Studium des Schmerzes IASP hat für 2021 das globale Jahr des Rückenschmerzes ausgerufen. Ziel dieser wichtigen weltweiten Aktion ist es, Ärzt*innen, Wissenschaftler*innen und den betroffenen Patient*innen ein möglichst gutes Verständnis über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten chronischer Rückenschmerzen zu vermitteln. Das IISZ unterstützt diese wichtige Initiative und steht den betroffenen Paitent*innen mit Rat und Tat zur Seite.

Von Dr. med. Emmanuel Coradi 14.07.2021
Mehr dazu

Herzlich Willkommen am IISZ PD Dr. med. Jürg Schliessbach

Seit dem 1. Juni 2021 ist Jürg Schliessbach am IISZ tätig und bereichert mit seiner grossen Erfahrung das diagnostische und therapeutische Angebot am IISZ.

Sein Medizinstudium und die Ausbildung zum Anästhesisten absolvierte er an der Universität Bern und am Insel Spital Bern, bevor er 2017 ans Universitätsspital Zürich (USZ) wechselte und zuletzt die Leitung des interdisziplinären Schmerzambulatoriums USZ inne hatte. Seine umfangreiche Forschungstätigkeit über die Messung sensorischer Vorgänge bei chronischen Schmerzen, der Quantifizierung von Therapieeffekten sowie der Entwicklung neuer interventioneller, ultraschall-gestützter Techniken mündeten 2020 in seiner Habilitation an der Universität Zürich. Das IISZ gewinnt mit Jürg Schliessbach einen sehr erfahrenen Kliniker und einen sowohl national als auch international renommierten Schmerzforscher. Herzlich Willkommen!

Von Dr. med. Emmanuel Coradi 30.06.2021
Mehr dazu
Nach oben